Autorin

Papa mit der Axt (2015)

Manchen Eltern kann es schwerfallen, in einer Trennungssituation respektvoll miteinander umzugehen. Zu beschäftigt mit den eigenen Schmerzen und Enttäuschungen, verlieren sie dabei die Kinder und deren besondere Bedürfnisse nach Geborgenheit und Zuwendung aus den Augen.
Auch unsere kleine Heldin wird zum Spielball der elterlichen Streitereien. Sie versucht sich ihren Ängsten zu stellen, die die unbedachten Worte der Erwachsenen in ihr auslösen.

Bestellung über:

http://textplusbild.berlin/